SP Stadt Zürich


USR III: Es drohen bis zu 300 Miliionen Franken Steuerausfälle für die Stadt Zürich
Statt den öffentlichen Finanzen Sorge zu tragen und die Reform der Unternehmenssteuern (USR III) ausgewogen zu gestalten, hat das Parlament neue Privilegien für Konzerne und Aktionäre sowie tiefere Steuern für Unternehmen beschlossen. Dies trifft insbesondere die Stadt Zürich besonders hart. Es drohen bis zu 300 Millionen Franken Steuerausfälle.

Blog

Das Fuder ist überladen

Portrait von Gabriela Rothenfluh

Manchmal ist es zum Schreien. Da gibt man sich seit Jahren Mühe, die Finanzen der Stadt im Griff zu haben. Trotz grassierender Finanzkrise und Frankenstärke: Auf ein leicht negatives Budget folgt meist ein ausgeglichener Rechnungsabschluss. Im Parlament haben das wohl viele Gemeinderätinnen und –räte stets im Hinterkopf, wenn sie über zu tätigende Ausgaben entscheiden.

Innerlinker Kampf um den Überlandpark

Portrait Marco Denoth

Gestern im Gemeinderat fand der Fight eher in der linken Ratshälfte statt, als wie gewohnt zwischen Links und Bürgerlich. Warum eigentlich?

Schulraumplanung und neue Schulhäuser

Portrait: Heidi Egger

In diesem Schuljahr besuchten rund 29'350 Kinder die Volksschule der Stadt Zürich. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von rund 950 Kindern. Die Gesamtzahl der Kinder und Jugendlichen, die eine Regelklasse der Volksschule oder einen städtischen Kindergarten besuchen, wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen, bis 2023/24 um etwa 21 Prozent.

Angriff auf die Menschen

Linda Bär

Wow, was für eine Woche, was für Zeiten in denen wir leben. Brexit. Eine Mehrheit der britischen Wahlbevölkerung stimmt dem Austritt aus der Europäischen Union zu. Die europäische Rechte in verschiedenen weiteren europäischen Nationalstaaten ruft zur Nachahmung auf. Fünf Tage später schlägt Island England im Achtelfinal der Europäischen Fussballmeisterschaft, das grosse England ist raus.

BZO verabschiedet, humanitäre Hilfe neu organisiert und Angriff auf die Kostenmiete abgewehrt

Portrait von Renate Fischer

… so lässt sich die Gemeinderatssitzung vom 29. Juni 2016 zusammenfassen. Die noch offenen Anträge zur Bauzonenordnung, deren Beratung bereits in der vergangenen Woche begonnen hatte, wurden im ersten Teil der angesetzten Doppelsitzung behandelt. Über die BZO wurde in den letzten Wochen bereits viel gesagt.

Lücke in der Kinderbetreuung schliessen

Die SP ist erfreut, dass anspruchsberechtigte Eltern nun in allen Kitas subventionierte Plätze finden. Die rot-grüne Stadt Zürich macht vorwärts bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ganz im Gegensatz zum bürgerlichen Kanton.

USR III: Das Erfolgsmodell Zürich wird sabotiert

Das Züri Fäscht steht für vieles, das Zürich heute so attraktiv macht: Zusammen feiern, Kultur geniessen, Spektakel erleben. Diese Stadt Zürich ist ein Produkt rot-grüner Arbeit und ein grosses Erfolgsmodell. Durch die Reform der Unternehmenssteuer III drohen der Stadt nun jährliche Verluste zwischen 180 und 300 Millionen Franken. Das ist nicht hinnehmbar.

Inhalt abgleichen

Die nächsten Termine

28.07.2016 - 18:00
04.08.2016 - 18:00
06.08.2016 - 14:00

Parolen für die Abstimmungen vom 25. September

Bund

 

Kanton Zürich

 

Stadt Zürich

  • JA zum Eishockeystadion
  • JA zum Parkplatzkompromiss
  • JA zum Schulhaus Schütze
  • JA zum Schulhaus Schauenberg

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6

Mehr Informationen zur SP

» SP Kanton Zürich

» SP Schweiz

 

 

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!