Persönlich-Kolumne: Danke!

Weihnachten naht, das neue Jahr steht vor der Tür. Es ist mir ein Anliegen, mich im zur Neige gehenden Jahr bei Ihnen zu bedanken.

Ich danke Ihnen, dass Sie unsere wunderbare Stadt mitgestalten. Indem Sie sich fürs gesellschaftliche Leben interessieren und sich daran beteiligen. Oder indem Sie uns wissen lassen, was in Zürich noch verbessert werden könnte.

Danke, dass Sie die Vielfalt unserer Stadt bereichern und den Zürcherinnen und Zürchern aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und Sprachräumen mit Offenheit und ­Toleranz begegnen. Und danke, dass Sie mithelfen, unser tragfähiges ­soziales Netz aufrechtzuerhalten. Etwa indem Sie sich für ein gutes Zusammenleben im Quartier engagieren und die Nachbarschaft pflegen. Aber auch indem Sie unsere Lebensgrundlage stärken, wenn Sie in den vielfältigen Zürcher Geschäften einkaufen, unsere attraktiven Cafés und Restaurants besuchen, die Zürcher Kultur geniessen, das Sport­geschehen verfolgen und Zürich als Arbeitsort schätzen.

Ich danke Ihnen, dass Sie unserer grossartigen Stadt die Treue halten, sodass wir der Bevölkerung und den Unternehmen in Zürich weiterhin gute Rahmenbedingungen bieten können – auch in einer wachsenden Stadt. Sie leisten mit Ihrem Tun und Ihrem Engagement einen unverzichtbaren Beitrag zur hohen Lebensqualität in unserer Stadt, von der wir alle profitieren.

Ich danke Ihnen für das Vertrauen, das Sie der städtischen Verwaltung entgegenbringen. Wir werden uns auch im nächsten Jahr engagiert für Sie einsetzen. Jetzt aber wünsche ich Ihnen von Herzen stimmungsvolle Feiertage und ein erfüllendes und gesundes 2014.

Corine Mauch, Stadtpräsidentin
Tagblatt-Kolumne der Stadt Zürich

Die nächsten Termine

30.03.2017 - 19:00
01.05.2017 - 18:00

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6

Mehr Informationen zur SP

» SP Kanton Zürich

» SP Schweiz