SP Stadt Zürich


Wichtiger Sieg für die Stadt Zürich
Die Stadt Zürich bleibt von der USR III verschont. Besonders erfreulich ist die klare Ablehnung der Vorlage in der Stadt Zürich. Sie verdeutlicht, dass die USR III einseitig zu Lasten der Gemeinden und insbesondere der grossen Städte ausgestaltet war. Die SP ist überzeugt, dass eine ausgewogenere Reform der Unternehmensteuer, die auch die Anliegen der Städte berücksichtigt und nicht zu Lasten des Mittelstandes geht, auf breite Zustimmung stossen wird. Wir hoffen, dass sich die rechten Parteien in der Stadt Zürich dieses Abstimmungsresultat zu Herzen nehmen und in Zukunft nicht mehr gegen die Interessen ihrer eigenen Stadt politisieren.


Blog

Vorbeugen ist besser als Heilen!

Portrait von Pascal Lamprecht

Wo sich mehrheitlich Junge und Junggebliebene austoben, wo es um Sieg und Niederlage geht und manchmal auch Alkohol und Alltagsstress mit im Spiel sind, da kann es zu Gewaltausbrüchen kommen, auch wenn diese strikt abzulehnen ist!

Die Füdlibürger-Initiative

Portrait Marco Denoth

Gestern hat die Freisinnig-demokratische Partei der Stadt Zürich (das Ausschreiben ist nötig, damit man wieder mal sieht, für was FDP überhaupt steht) ihren Befreiungsschlag zum Kochareal in Form einer Initiative präsentiert.

Überwacht

Portrait von Gabriela Rothenfluh

Vor einigen Monaten hat sich an dieser Stelle Linda Bär darüber geärgert, dass die SP-Gemeinderatsfraktion ihrer Meinung nach nicht Willens war, das von der Delegiertenversammlung verabschiedete Positionspapier zur Videoüberwachung umzusetzen und quasi der Installation von Überwachungskamera bei Schulhäusern zustimmte. Die Mehrheit der Fraktion sah dies freilich anders.

Meine letzte Sitzung im Zürcher Gemeinderat

Portrait Hans-Urs Von Matt

„Auf zum letzten Gefecht!“ – Nein: ganz so dramatisch wie in der „Internationalen“ gesungen wird, war meine letzte Sitzung im Zürcher Gemeinderat vom 5. Oktober 2016 dann doch nicht…!

Viel Lärm um Lärm

Portrait von Linda Bär

Zu Beginn dieses schönen heissen Sommers stand ein Lärmstreit am linken Züriseeufer, wo seit Jahren ein Konflikt zwischen den Betreibern der Roten Fabrik und vier Anwohner_innen tobt. Auch die Badi Wollishofen kam unter die Räder. Dort war das neue Volleyballfeld Anlass zu einer Lärmklage, welche das Bundesgericht guthiess.

Wichtiger Sieg für die Stadt Zürich

Stadt Zürich bleibt von der USR III verschont

Rechte Parteien torpedieren Volksentscheid

Die rechten Parteien bekämpfen die Erhöhung des Anteils gemeinnützigen Wohnraums in der Stadt Zürich. Mit ihrem Stimmrechtsrekurs versuchen sie, die Umsetzung des Volksentscheids für mehr bezahlbare Wohnungen zu verhindern.

Inhalt abgleichen

Die nächsten Termine

30.03.2017 - 19:00
01.05.2017 - 18:00

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6

Mehr Informationen zur SP

» SP Kanton Zürich

» SP Schweiz