SP Stadt Zürich


Wichtiger Sieg für die Stadt Zürich
Die Stadt Zürich bleibt von der USR III verschont. Besonders erfreulich ist die klare Ablehnung der Vorlage in der Stadt Zürich. Sie verdeutlicht, dass die USR III einseitig zu Lasten der Gemeinden und insbesondere der grossen Städte ausgestaltet war. Die SP ist überzeugt, dass eine ausgewogenere Reform der Unternehmensteuer, die auch die Anliegen der Städte berücksichtigt und nicht zu Lasten des Mittelstandes geht, auf breite Zustimmung stossen wird. Wir hoffen, dass sich die rechten Parteien in der Stadt Zürich dieses Abstimmungsresultat zu Herzen nehmen und in Zukunft nicht mehr gegen die Interessen ihrer eigenen Stadt politisieren.


Blog

Ja zur sip züri

Portrait von Anjushka Früh

Die Stadt Zürich verfügt über attraktiven öffentlichen Raum, der von verschiedensten Menschen genutzt wird. Um dabei auftretende Nutzungskonflikte niederschwellig abfangen zu können, setzt die Stadt zur Konfliktvermittlung sip züri ein. Weiter werden exponierte Einrichtungen des Sozialdepartements beaufsichtigt. Sip züri verfügt über keine polizeilichen Kompetenzen.

Bewährtes Wahlrecht für einen nachvollziehbaren Ratsbetrieb

Portrait von Davy Graf

2004 hat die städtische Stimmbevölkerung einer Wahlkreisreform zugestimmt. Dabei wurden verschiedene Stadtkreise zu Wahlkreisen zusammengefasst. Gleichzeitig wurde das Zuteilungsverfahren „Doppelter Pukelsheim“ auch für die Gemeinderatswahlen eingeführt. Dies verhindert, dass in kleinen Wahlkreisen mit wenigen Mandaten die Stimmen von kleinen Parteien verloren gehen.

Von der Ausnahme zur Regel?

Portrait von Marcel Savarioud

Der Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) sieht eine massive Ausdehnung der Flugbewegungen über Zürich Nord vor. Dies haben die betroffenen Gemeinden erkannt und haben sich zur Allianz Ballungsraum Flughafen Süd zusammen geschlossen.

Zürich. Offen. Anders.

Portrait von Gabriela Rothenfluh

Zürich.

Kann die Inklusion eine Antwort auf Trump sein?

Portrait von Islam Alijaj

Von Islam Aljiaj, SP 9

Koch-Areal: Politik des Stadtrates bewährt sich

Auch nach der heute veröffentlichten Verfügung zur aufsichtsrechtlichen Untersuchung betreffend Koch-Areal ist klar: die Politik des Stadtrats in Bezug auf besetzte Häuser hat sich bewährt.
 

MIT KOMPETENZ ZÜRICHS ZUKUNFT GESTALTEN

Corine Mauch, André Odermatt, Claudia Nielsen und Raphael Golta sind bereit, sich weitere vier Jahre für ein offenes und fortschrittliches Zürich einzusetzen. Die SP Stadt Zürich ist hocherfreut über diese guten Aussichten für die Stadt Zürich.

Inhalt abgleichen

Die nächsten Termine

30.03.2017 - 19:00
01.05.2017 - 18:00

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6

Mehr Informationen zur SP

» SP Kanton Zürich

» SP Schweiz